Philosophie Philosophie Philosophie Philosophie Philosophie Philosophie Philosophie Philosophie Philosophie

Haarmineralanalyse im Rahmen des Mineralbalanceprogramms

Allgemeiner Hinweis:
Die Informationen in dieser Analyse dienen ausschließlich zur allgemeinen Information. Sie sind in keiner Weise dazu geeignet, eine medizinische Diagnose zu stellen, noch ersetzen sie eine medizinische Behandlung.

Die Haarmineralanalyse ist ein Verfahren, um den Gehalt von Mineralien und Schadstoffen im Haargewebe zu ermitteln und ist seit Jahrzehnten ein wissenschaftliches Standardverfahren zur Ermittlung von Umweltbelastungen in menschlichen Organismen. Unter Einsatz modernster Labortechnik wird der Gehalt von 20 Mineralien und toxischen Substanzen, wie z.B.: Quecksilber, Blei und Aluminium bestimmt. Es werden die wichtigsten stoffwechselrelevanten Faktoren Ihres Körpers bestimmt.

Dazu zählen:

  • das Energieniveau
  • die Stressbelastung
  • das Hormonsystem
  • die Schilddrüsenfunktion
  • die Nebennierenfunktion
  • die Arbeit des Immunsystems
  • der Zustand der Verdauung
  • der Mineralhaushalt
  • die Verwertung von Nährstoffen
  • die Belastung von Leber und Nieren
  • die Entgiftungsleistung des Körpers
  • die Bestimmung von Schwermetallen
  • das Vorhandensein entzündlicher Prozesse

 

Die meisten Menschen haben heute Mineralmangel auf Grund von erhöhtem Stress, vermehrten Umweltbelastungen und unausgewogenen Ernährungsgewohnheiten. Auf Grund der intensiven Landwirtschaft, dem Anbau von Monokulturen , der speziellen Züchtung besonders resistenter Sorten, dem Einsatz von Kunstdünger, Pestiziden und Insektiziden, langer Transportwege und frühzeitiger Ernte hat zudem die Qualität und damit der Gehalt an Mineralien und Spurenelementen in der Nahrung abgenommen.

 

Wir brauchen ausreichend Mineralien, damit unser Organismus optimal funktionieren kann. Mineralien sind Grundbausteine für Enzyme, sie werden für die Erbsubstanz und die Energieproduktion benötigt.

Die Haarmineralanalyse steht für:

Analysieren
Wissen, was der Körper braucht.
Der Mineralhaushalt ist wie eine Blaupause des Stoffwechsels der letzten 10-12 Wochen.

Ausgleichen
Für ein harmonisches Zusammenspiel.
Mineralien, Ernährung, Lebensweise – die individuelle Mineral Therapie zielt nach Möglichkeit auf die Wirkung im Ganzen ab und sollte im besten Fall die Energieproduktion jeder einzelnen Körperzelle verbessern. So könnten sich sich die Stoffwechselprozesse verbessern, und die Giftstoffe vermehrt ausgeschieden werden. Der Organismus kommt mehr und mehr ins Gleichgewicht.

Leben
Mit der Mineraltherapie begeben Sie sich auf Ihren persönlichen Weg zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit.

Immer mehr Menschen investieren in ihre Gesundheit. Sie wollen gesund und alt werden und suchen nach diagnostischen und therapeutischen Methoden, die Ihnen helfen, dieses Ziel zu erreichen. Die Haarmineralanalyse im Rahmen des Mineralbalance Programms könnte hierbei ein wertvoller Wegbegleiter und Wegweiser sein.

Gesundheit ist kein Zufall – jeder Mensch kann seinen Teil dazu beitragen.

termine nach vereinbarung
 
Xantener Allee 5
41812 Erkelenz
 
Telefon: 02431 - 9747120
Fax: 02431 - 9747121
 
info[at]heilpraktikerin-esser[pkt]de
www.heilpraktikerin-esser.de
 
 
Datenschutz